23:08 09 Dezember 2018
SNA Radio
    Israels Premierminister Benjamin Netanjahu (Archiv)

    Das will Netanjahu in Berlin, Paris und London besprechen

    © AP Photo / Sebastian Scheiner
    Politik
    Zum Kurzlink
    184106

    Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat im Vorfeld seiner Europareise offenbart, worüber er mit den Spitzenpolitikern Deutschlands, Frankreichs und Großbritanniens reden will, meldet am Montag die Nachrichtenagentur AFP.

    „Ich breche nun zu einem wichtigen Besuch in Europa auf. Ich werde drei politische Führungspersönlichkeiten treffen und zwei Themen behandeln: Iran und Iran", sagte Netanjahu vor seine Besuchen in Berlin, Paris und London laut seinem Büro“, sagte Netanjahu.

    Vor allem geht es laut dem israelischen Regierungschef darum, den Druck auf Teheran gegen dessen Atomprogramm aufrecht zu erhalten, meldet AFP. Zweitens müsse die iranische „Aggression in der Region“ gestoppt werden. Netanjahu betonte, es sei wichtig, keine militärische Präsenz des Iran in Syrien zuzulassen.

    Am Montag trifft sich Netanjahu in Berlin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Von Berlin aus reist der israelische Ministerpräsident weiter nach Paris und London zu Verhandlungen mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron und der britischen Premierministerin Theresa May.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Wem gehören die syrischen Golanhöhen?

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Israelische Luftschläge im Gazastreifen: Fünf Ziele getroffen – VIDEO
    Reaktion auf Raketenbeschuss: Israel fliegt Luftangriff im Gazastreifen
    Bei iranischem Angriff keine Nato-Hilfe für Israel – Stoltenberg
    Tags:
    Reise, Druck, Besuch, Atomprogramm, Theresa May, Benjamin Netanjahu, Emmanuel Macron, Angela Merkel, Europa, Israel, Iran