04:02 18 Juni 2018
SNA Radio
    Bundeskanzler Sebastian Kurz und Präsident Wladimir Putin (Archivbild)

    "Ich hoffe, er kommt auf Bären angeritten": Österreicher über Putins Besuch in Wien

    © Sputnik / Alexej Druschinin
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1285

    Am 5. Juni wird der russische Präsident Wladimir Putin in Wien erwartet. Dort will er mit dem österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz den Ausbau der russisch-österreichischen Beziehungen besprechen. Doch wie sehen Österreicher den Besuch des russischen Staatschefs? Sputnik hat nachgefragt.

    In einem Interview für den österreichischen Sender ORF hat Putin Österreich bereits als einen "traditionellen und zuverlässigen Partner Russlands" in Europa bezeichnet und erklärt, beide Länder hätten viele gemeinsame Interessen.

    „Wir haben lange und enge Beziehungen. Österreich ist ein traditioneller zuverlässiger Partner für uns in Europa. Selbst in den letzten Jahren war weder der politische Dialog noch der Dialog im Bereich Sicherheit und Wirtschaft trotz aller Schwierigkeiten abgebrochen worden“, sagte der russische Präsident.

    Wir haben in den Straßen Wiens nachgefragt, ob Österreicher dem auch zustimmen.

    Aber sehen Sie die Antworten selbst im Sputnik-Video.

    Zum Thema:

    Österreich Institut Moskau: Deutschunterricht professionell und mit Charme
    Österreich nimmt erste Verluste wegen US-Sanktionen gegen Russland hin
    Österreich begründet Nichtausweisung von russischen Diplomaten
    Tags:
    bilaterale Kontakte, Internationale Beziehungen, Sebastian Kurz, Wladimir Putin, Wien, Österreich, Russland