00:04 13 Dezember 2018
SNA Radio
    Bau der Nord Stream 2-Pipeline (Archiv)

    Wenn Berlin auf „Nord Stream 2“ verzichten würde…

    © Foto: Axel Schmidt
    Politik
    Zum Kurzlink
    111914

    Der Chef der Denkfabrik „Moskauer Carnegie-Zentrum“ Dmitri Trenin hat den möglichen Verzicht Deutschlands auf die Umsetzung des Gaspipeline-Projekts Nord Stream 2 kommentiert.

    „Wenn Deutschland Nord Stream 2 aufgeben wird, wird das eine vollständige Unterwerfung bedeuten — nicht nur unter die Vereinigten Staaten als Verbündeten und Schutzherrn, sondern auch unter (US-Präsident Donald) Trump persönlich", sagte Trenin bei einer Diskussion im Carnegie-Zentrum.

    Allerdings sei er überzeugt, dass die BRD den Bau der Gaspipeline doch mit erwirken werde: „Ich glaube, dass Trump die Einstellung des Baus von Nord Stream 2 nicht durchsetzen wird."

    Zuvor hatte der Geschäftsträger der US-Botschaft in der EU Adam Shub gesagt, die USA würden die EU-Mitgliedsländer dazu aufrufen, die Umsetzung des Gaspipeline-Projekts zu verhindern.

    Das Projekt Nord Stream 2 sieht die Verlegung von zwei Pipelinesträngen mit einer Jahresgesamtkapazität von 55 Milliarden Kubikmetern vor. Die Stränge sollen parallel zur bereits bestehenden Gaspipeline Nord Stream von der russischen Ostseeküste bis nach Deutschland verlaufen.

    Ende März wurde von Deutschland und im April von Finnland eine Baugenehmigung für Nord Stream 2 erteilt.

    Gegen das Pipeline-Projekt machen mehrere Länder Front. Dazu gehören die Ukraine, die um ihre Einnahmen aus dem Transit russischen Gases bangt, und die USA, die ambitionierte Pläne zum Export von Flüssiggas nach Europa hegen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Keine Alternative zu Nord Stream 2“ – Energieexperte über Europas Gasbedarf
    Stockholmer Gericht lässt Gazprom-Eigentum zugunsten von Naftogaz pfänden
    „Auf dem Weg des Verzichts auf Selbständigkeit“: Europas Zugzwang durch Trump
    Freie Fahrt für Nord Stream 2: Gericht lehnt Antrag deutscher Naturschützer ab
    Tags:
    Folgen, Verzicht, Nord Stream 2, Dmitri Trenin, Donald Trump, USA, Deutschland