12:54 25 September 2018
SNA Radio
    Wladimir Putin und Alexander Van der Bellen

    Russland und Österreich widersetzen sich erfolgreich Revision der Geschichte - Putin

    © REUTERS/ Leonhard Foeger
    Politik
    Zum Kurzlink
    41194

    Die Zusammenarbeit der russischen und österreichischen Historiker ist laut Russlands Präsident Wladimir Putin befriedigend. Die Wissenschaftler widersetzen sich erfolgreich den Versuchen, die „schwierigen” Zeiten der europäischen Geschichte zu revidieren.

    „Die Historiker leisten im  Rahmen der profilierten russisch-österreichischen Kommission einen gewichtigen Beitrag zu einer objektiven Untersuchung unserer gemeinsamen Vergangenheit. Sie widersetzen sich den Versuchen, einige schwierige  Perioden der europäischen Geschichte zu revidieren“, sagte Putin nach seinem Gespräch mit dem österreichischen Präsidenten Alexander Van der Bellen.

    Mehr zum Thema: Van der Bellen bei Treffen mit Putin: US-Gas für Europa dreimal teurer als russisches

    Der Präsident bedankte sich bei den österreichischen Behörden dafür, dass sie sich um die Grabstätten sowjetischer Soldaten, die Österreich vom Faschismus befreit hätten, gekümmert hätten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin und Van der Bellen treten in Wien vor die Presse - VIDEO
    „Russlands Zar in Wien“: Putin erobert Österreichs Titelseiten
    Putin feierlich in Wien empfangen - Treffen mit Östrerreichs Präsident stattgefunden
    Tags:
    Zusammenarbeit, Revision, Geschichte, Alexander van der Bellen, Wladimir Putin, Österreich, Russland