19:20 12 Dezember 2018
SNA Radio
    Anti-US-Graffiti in Teheran

    „Stärker und schmerzhafter“: US-Vizefinanzministerin zu neuen Sanktionen gegen Iran

    © AFP 2018 / Atta Kenare
    Politik
    Zum Kurzlink
    2397

    US-Vizefinanzministerin Sigal P. Mandelker hat dem Iran bei einer Veranstaltung im Foundation Defense of Democracies mit neuen Sanktionen gedroht.

    „Die Wirkung unserer Sanktionen wird stärker und schmerzhafter, wenn das Regime seinen Kurs nicht wechselt“, sagte Mandelker.

    Sie rief alle Partner der USA dazu auf, sich zusammenzuschließen und die neuen Sanktionen gegen den Iran zu unterstützen.

    „Ich mahne Sie, weitere Schritte zu unternehmen, um sicher zu sein, dass Ihre Unternehmen nicht vom Iran und seinen Klienten für ihre Aktivitäten genutzt werden“, wandte sich die Vizefinanzministerin an die Partner in der EU.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Merkel empfängt Netanjahu in Berlin: Iran im Mittelpunkt - VIDEO
    „Deeskalationszone unter syrische Kontrolle stellen“: Iran unterstützt Russland
    Bei iranischem Angriff keine Nato-Hilfe für Israel – Stoltenberg
    Iranischer Militärjet stürzt im Zentrum des Landes ab – FOTOs
    Tags:
    Unternehmen, Partner, Kurs, Regime, Sanktionen, EU, Iran, USA