13:28 21 September 2018
SNA Radio
    Die Moskauer nationale Forschungs- und Technologie-Universität MISIS

    Russland pumpt zusätzliche 1,3 Milliarden Euro in Waffenentwicklung

    © Sputnik / Evgeny Biyatov
    Politik
    Zum Kurzlink
    2853

    Die Abänderungen im russischen Jahreshaushalt sehen eine Budgetaufstockung um etwa 1,3 Milliarden Euro vor, um Projekte zur Entwicklung von neuen Waffen zu finanzieren. Das hat der Chef der parlamentarischen Rüstungskommission, Wladimir Gutenew, am Donnerstag bekanntgegeben.

    In den Landmaschinenbau, die Autoindustrie und andere Wirtschaftsbranchen sollen demnach weitere 650 Millionen Euro fließen.

    Die Staatsduma (das Unterhaus des russischen Parlaments) korrigiert derzeit den Haushalt für das laufende Jahr sowie für die nächsten zwei Jahre. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    In diesem militärischen Bereich überholt Russland die USA – Experte
    „Die gegenwärtige Technologie-Epoche geht zu Ende“: Russlands Chancen nach dem Wandel
    „Eine Technologie von heute“: Echte Herzen aus dem 3D-Drucker
    Smartphone in nur zwölf Minuten aufladen: Dank dieser Technologie nun möglich
    „Geheime Technologie“: Russisches Schiff soll US-Raketenstarts nachverfolgen
    Tags:
    Geld, Waffenindustrie, Finanzierung, Haushalt, Russland