12:08 16 Dezember 2018
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump

    Guter Wille? Trump erspart Nordkorea vorerst neue Sanktionen

    © AP Photo / Evan Vucci
    Politik
    Zum Kurzlink
    43612

    Wenige Tage vor Beginn des Gipfels mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un hat US-Präsident Donald Trump beschlossen, derweil keine neuen Sanktionen gegen Pjöngjang zu verhängen. Das berichtete die Agentur Reuters am Donnerstag.

    „Wir können die Einschränkungen nicht aufheben. Sie sind äußerst wirksam. Ich könnte größere Sanktionen verhängen, habe aber beschlossen, dies jetzt nicht zu tun. Es kann aber geschehen“, sagte Trump bei einem Treffen mit Japans Ministerpräsident Shinzo Abe in Washington.   

    Zudem verwies Trump erneut darauf, Washington akzeptiere keine Aufhebung der Sanktionen ohne Nordkoreas Denuklearisierung.

    Wie der US-Staatschef ferner ausführte, ist sein Gipfel mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un bereits vorbereitet. Auch Trump ist seinen eigenen Worten zufolge zum Treffen bereit. Er hoffe auf seinen erfolgreichen Verlauf.

    Am 1. Juni hatte der US-Präsident den Gipfel mit Kim Jong-un am 12. Juni im Hotel Capella auf der Insel Sentosa bestätigt.

    Der Gipfel war ursprünglich für den 12. Juni in Singapur geplant. Ende Mai erklärte Trump, er könne Nordkoreas Machthaber wegen Pjöngjangs feindseligen Äußerungen nicht treffen. Später fügte er aber hinzu, dass die USA sich immer noch darum bemühen würden, den ersten bilateralen Gipfel in der Geschichte der zwei Staaten am 12. Juni in Singapur abzuhalten.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wegen Chemiewaffeneinsatz: USA verhängen Sanktionen gegen Nordkorea
    Bei Misserfolg von Nordkorea-Sanktionen: Trump kündigt „harte Phase“ an
    USA verkünden neue Sanktionen gegen Nordkorea
    Tillerson wirbt für schärfere Nordkorea-Sanktionen und erwägt militärische Lösung
    Tags:
    Gipfel, Sanktionen, Shinzo Abe, Donald Trump, Kim Jong-un, Singapur, Japan, Nordkorea, USA