00:53 21 Juni 2018
SNA Radio
    Der chinesische Präsident Xi Jinping verleiht seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin als erstem Staatschef den Freundschaftsorden

    19. Besuch: Xi zeichnet Putin als ersten Staatschef mit höchstem Orden aus

    © Sputnik / Sergej Guneew
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1503

    Der chinesische Präsident Xi Jinping hat seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin als erstem Staatschef den Freundschaftsorden der Volksrepublik China, die höchste Staatsauszeichnung des Landes, verliehen.

    Die feierliche Zeremonie fand am Freitag in Peking statt. Putin weilt in China zu einem Staatsbesuch.

    „Die Überreichung dieses Ordens an Präsident Putin ist die erste Überreichung nach der Schaffung eines Systems zur Auszeichnung für Staatsverdienste. Präsident Putin als das Oberhaupt einer großen Macht mit weltweitem Einfluss ist der Begründer der heutigen chinesisch-russischen Beziehungen und treibt ihre Entwicklung stets auf hohem Niveau voran“, sagte der chinesische Staatschef Xi Jinping bei der Auszeichnungszeremonie.

    Der Orden wurde Putin im Rahmen seines Staatsbesuches in China überreicht, zu dem er am Freitag eingetroffen ist.

    „Seit dem Jahr 2000 ist Präsident Putin 19 Mal zu einem Besuch oder zur Teilnahme an internationalen Veranstaltungen nach China gekommen. Unter den Staatschefs der Weltmächte hat er China mehr als die anderen besucht, er ist in China der am meisten bekannte und geachtete“, sagte Xi Jinping.

    Putin wird in China ebenfalls am Gipfeltreffen der Mitgliedsländer der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) teilnehmen.

    Zum Thema:

    Putin und Xi erklären: Niemand soll je wieder ohne UN-Mandat intervenieren
    „Wodka und Wurst“: Putin erinnert sich an seine Geburtstags-Party mit Xi
    China-Reise: Putin verspricht „Überraschung“ für Xi
    Putin schickt Xi ein Telegramm
    Tags:
    Gipfel, Treffen, Staatsbesuch, Besuch, Verleihung, Orden, Präsident, SOZ, Wladimir Putin, Xi Jinping, Russland, China