09:02 27 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    10369
    Abonnieren

    Trotz Differenzen haben sich die USA und die sechs anderen G7-Staaten am Samstag auf eine gemeinsame Abschlusserklärung geeinigt. Dies teilte der kanadische Premierminister Justin Trudeau mit.

    Der französische Präsident Emmanuel Marcon und Trudeau hatten zuvor den US-Präsidenten Donald Trump gewarnt, dass sie ohne Zugeständnisse seitens der USA bei einer Reihe von Fragen, insbesondere was die jüngsten Strafzölle anbelangt, keine Abschlusserklärung unterzeichnen würden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Rohrlegeschiff „Akademik Cherskiy“ verlässt Mukran – nun auf dem Weg nach Kaliningrad
    Haushalt 2021 steht, Geheimdokument belastet Türkei, Bundestag beschließt Plastiktüten-Verbot
    US-Aufseher: Deutsche Bank soll sich aus Russlandgeschäft zurückziehen
    „Reichstagssturm 2.0“ - Jetzt spricht Elijah Tee zu den Vorwürfen
    Tags:
    Abschlusserklärung, G7, Emmanuel Macron, Donald Trump, Justin Trudeau, USA, EU, Kanada