02:40 10 Dezember 2018
SNA Radio
    Air Force One auf der Militärbasis (Symbolbild)

    Für Treffen mit Kim: Trump auf Militärstützpunkt in Singapur gelandet

    © AP Photo / Alex Brandon
    Politik
    Zum Kurzlink
    5906

    US-Präsident Donald Trump ist am Sonntag auf dem Militärstützpunkt Paya Lebar in Singapur gelandet. Am 12. Juni will er dort den nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-un offiziell treffen.

    Der erste Gipfel der Staatschefs der Vereinigten Staaten und Nordkoreas ist für den 12. Juni in Singapur geplant.

    Das Treffen soll im Hotel Capella auf der Insel Sentosa stattfinden. Eine Unterzeichnung von konkreten Dokumenten wird nicht erwartet. Laut Trump ist das Ziel des Treffens, den Prozess zu starten.

    Erwartet wird, dass der amerikanische Präsident im Shangri-la Hotel bleiben wird, wo bereits umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen getroffen worden sind.

    Zuvor am Sonntag war bereits der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-un in Singapur eingetroffen und mit dem Außenminister und dem Premierminister von Singapur zusammengekommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „USA werden es nicht erlauben“: Trump zu Strafzöllen gegen sein Land
    Trump plädiert für Russlands G8-Rückkehr
    G7 oder G6+1: Trump will gemeinsames Gipfelkommuniqué nicht gutheißen
    Pence eröffnet neue Details über Kim-Trump-Gipfel
    Tags:
    bilaterale Kontakte, Treffen, Kim Jong-un, Donald Trump, Koreanische Halbinsel, Singapur, Nordkorea, USA