18:09 02 Juni 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    182003
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump hat vor kurzem seine Unterstützung der G7-Erklärung zurückgezogen. Diese Absage ist eher ein gutes Zeichen für Russland, erklärte am Sonntag Anton Morosow, Mitglied des Duma-Ausschusses für internationale Angelegenheiten.

    „Das ist ein gutes Zeichen (für Russland). Endlich kommt die Einsicht, dass man keine Eskalation der Spannungen braucht, sondern eine einvernehmliche Lösung aushandeln und erarbeiten muss“, sagte Morosow.

    Der letzte G-7-Gipfel diene zur Festigung der schnell auseinander driftenden Beziehungen im „kollektiven Westen“, so der russische Politologe Alexander Asafow.

    Trump habe sich aber geweigert, Zugeständnisse zu machen.

    „Dies zeigt den Bruch der bestehenden Beziehungen. Dieser Schritt demonstriert Trumps Position, dass er sich seiner Handlungen sicher ist und dass er bereit ist, ans Limit zu gehen. Sogar in der loyalsten Umgebung verhält er sich wie mit Konkurrenten (…)“, so Asafow.

    Der G7-Gipfel fand am 8. und 9. Juni 2018 in der kanadischen Stadt La Malbaie (Provinz Québec) statt. Der kanadische Premierminister Justin Trudeau hatte zuvor angekündigt, dass alle G7-Teilnehmer das gemeinsam vereinbarte Kommuniqué gebilligt hätten. Nach Ende des Gipfels teilte der US-Präsident via Twitter mit, die USA zögen ihre Zustimmung zum Abschlussdokument zurück.

    Die sieben führenden Industrienationen (USA, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Kanada, Japan und Italien) hatten 2014 vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise ihre Teilnahme am Gipfel mit Russland (G8) in Sotschi abgesagt.

    >>> Andere Sputnik-Artikel: Lawrow: Russland hat nie um Rückkehr zu G8 gebeten

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Deutsche Politiker fordern Teilnahme Russlands am G7-Gipfel
    Putin: Russland hat G8 nie verlassen
    Frankreich, Italien und USA sind sich einig: Russlands G8-Rückkehr ist erwünscht
    Ankara bestellt russische Militärtechnik für eine Milliarde USD – Weitere S-400 Lieferung in Sicht?
    Tags:
    Gipfel, Treffen, Beziehungen, G7, Justin Trudeau, Donald Trump, Quebec, Kanada, USA, Russland