21:51 25 Juni 2018
SNA Radio
    Israelische Soldaten (Archivbild)

    Israel vernichtet „palästinensischen Kampftaucher-Tunnel“ im Gazastreifen

    © Sputnik / Issam Al-Rimawi
    Politik
    Zum Kurzlink
    61858

    Israels Armee hat nach eigenen Angaben einen Tunnel der Hamas im Gazastreifen zerstört, durch den Taucher ins Meer gelangen konnten.

    Der erste derartige Bau wurde demnach bereits vor einer Woche von der Luft aus zerstört. Die Armee veröffentliche die Informationen dazu erst eine Woche später.

    „Wir wissen, dass es ein funktionierender Tunnel war – er wurde zumindest für Ausbildungszwecke genutzt. (…) Er hat es Tauchern ermöglicht, den Gazastreifen zu verlassen, so dass ihr Kopf über Wasser nicht zu sehen war und sie für israelische Beobachtungsposten unbemerkt blieben“, sagte der israelische Militärsprecher Jonathan Conricus.

    Der Tunnel soll dem Seekommando der im Gazastreifen herrschenden Palästinenser-Organisation Hamas gedient haben.

    „Wir gehen davon aus, dass es sich um eine Gruppe von See-Terroristen handelt, die israelische Ziele angreifen“, so Conricus. Er fügte hinzu, dass das israelische Militär gegen die Seestreitkräfte der Hamas seit dem letzten Jahr kämpfe.

    >>> Andere Sputnik-Artikel: Schluss mit den Angriffen? Israel und Gazastreifen erzielen Vereinbarung

    Zum Thema:

    Russland fordert von Israel ein „Ende der Okkupation“
    „Als Antwort auf weitere Raketenangriffe“: Israel greift erneut Gazastreifen an
    „Schwerste Luftangriffe seit Jahren“: Israel attackiert 35 Ziele im Gazastreifen
    Tags:
    Zerstörung, Tunnel, Hamas, israelische Armee, Gazastreifen, Palästina, Israel
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren