05:41 10 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    662
    Abonnieren

    Die Zentrale Koreanische Nachrichtenagentur (KCNA) hat die vorläufigen Themen des Gipfels zwischen dem US-Präsidenten Donald Trump und dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong Un genannt.

    Demnach soll neben den Beziehungen zwischen Pjöngjang und Washington der Friedensprozess auf der koreanischen Halbinsel im Zentrum des bilateralen Treffens stehen.

    „Im Laufe der Verhandlungen zwischen den USA und Nordkorea werden viele Meinungen ausgetauscht werden. Dabei werden die Seiten unter anderem für beide Länder aktuelle Fragen  erörtern, die die Knüpfung neuer Beziehungen zwischen den USA und Nordkorea sowie die Gewährleistung dauerhaften Friedens auf der koreanischen Halbinsel und ihre Denuklearisierung umfassen“, berichtet die Agentur.

    Am 12. Juni soll in Singapur das erste US-nordkoreanische Gipfeltreffen stattfinden. Die Verhandlungen zwischen dem US-Präsidenten Donald Trump und dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong Un sollen um 9 Uhr Ortszeit (3 Uhr MESZ) starten.

    Zum Thema:

    Läster-Attacke: „Mahlzeit, Frau Bundeskanzlerin“ – Spottrede von EU-Abgeordnetem Sonneborn
    Nicht konkurrenzfähig: Europa und Asien verzichten auf Flüssiggas aus Amerika
    Sowjettechnik: Die S-75-Rakete war der Sargnagel für den Superbomber der USAF
    Tags:
    bilaterale Kontakte, Themen, Gipfeltreffen, Gipfel, Kim Jong Un, Donald Trump, USA, Nordkorea