22:28 19 Oktober 2018
SNA Radio
    Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un (2. v. r.) begutachtet eine Atombombe

    So viele Atomgeschosse hat Kim in seiner Hand – Experte

    © AP Photo / Korea News Service via AP
    Politik
    Zum Kurzlink
    111392

    Der frühere Leiter des Hauptstabs der russischen Strategischen Raketentruppen Generaloberst Wiktor Jessin hat gegenüber russischen Medien die Zahl von Atomsprengköpfen geschätzt, die Pjöngjang in seinem Besitz haben kann.

    „Derzeit kann Nordkorea über 30 bis 35 Atomsprengkörper verfügen, darunter auch über einige thermonukleare“, zitieren russische Medien den Experten.

    >>> Mehr zum Thema: Nordkorea nennt Themen für Gipfeltreffen mit USA

    Jessin zufolge kann Pjöngjangs nuklearer Rüstungskomplex bis zu sieben Kerngeschosse pro Jahr herstellen. Dieses Potential könne in der absehbaren Zukunft „auf zehn Atomsprengköpfe steigen“. Daneben entwickle das Land bessere Nuklearwaffenträger.

    „Im November 2017 wurde erstmals die ballistische Interkontinentalrakete Hwasong-15 erfolgreich getestet, die stärker als ihre Vorgänger ist“.

    Nordkorea beschäftigt sich schon seit mehreren Jahren mit der Entwicklung interkontinentaler ballistischer Raketen und nuklearer Sprengköpfe und verweist dabei stets auf eine Bedrohung seitens der USA. Die Rakete Hwasong 15 soll nach Expertenschätzungen ein bis zu 13.000 Kilometer entferntes Ziel bekämpfen können.

    >>> Mehr zum Thema: US-Magazin benennt Amerikas Achillesferse

    Anfang März hatte Pjöngjang seine Bereitschaft verkündet, auf Atomwaffen zu verzichten. Im Gegenzug verlangte es Sicherheitsgarantien vor äußeren Bedrohungen.

    Am 12. Juni soll in Singapur das erste US-nordkoreanische Gipfeltreffen stattfinden. Die Verhandlungen zwischen dem US-Präsidenten Donald Trump und dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong Un sollen um neun Uhr Ortszeit (drei Uhr MESZ) starten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Pence eröffnet neue Details über Kim-Trump-Gipfel
    Weiteres Treffen von Kim Jong-un in Sicht – diesmal in Russland
    „All meinen Besitz trage ich bei mir“: Kim Jong-un begibt sich nach Singapur
    Guter Wille? Trump erspart Nordkorea vorerst neue Sanktionen
    Tags:
    Sprengkörper, Sprengkopf, Raketen, Kernwaffentest, Kernwaffenmacht, Kernwaffen, Nuklearschlag, Nuklearpotential, Nuklearmacht, Nuklearkrieg, Nuklearkatastrophe, nuke, Atomprogramm, Atomproblem, Atommacht, Atomwaffentest, Atomwaffen, Atombombentest, Atombombe, Atomarsenal, Atomangriff, Atomabrüstung, Hwasong-15, Kim Jong Un, Kim Jong-un, Donald Trump, Singapur, Nordkorea, USA