21:56 16 August 2018
SNA Radio
    Russland-Sanktionen (Symbolbild)

    „Politisches Harakiri”: Politiker kommentiert neue Russland-Sanktionen

    © REUTERS / Maxim Zmeyev
    Politik
    Zum Kurzlink
    133763

    Der US-Sanktionsmechanismus gegen Russland ist „außer Kontrolle des gesunden Menschenverstandes geraten“. Dies erklärte am Montag der Vorsitzende des Ausschusses für internationale Angelegenheiten im russischen Oberhaus, Konstantin Kossatschow.

    „Es scheint, dass der Sanktionsmechanismus der Vereinigten Staaten bereits außer Kontrolle des gesunden Menschenverstandes geraten ist, er existiert von selbst und erfordert ständig neue Antriebe zur Selbstbehauptung. Sowohl der Faktor der Stichhaltigkeit der Sanktionen als auch der Faktor ihrer Wirksamkeit haben längst ihre Bedeutung verloren. Umso mehr, als das bei Russland nicht der Fall ist”, so Kossatschow.

    Sollten sich diejenigen, die hinter den Sanktionen stehen, dazu bekennen, würde dies für sie ein politisches Harakiri bedeuten, fügte er hinzu.

    „Dieses Schwungrad dreht sich ohne Zweck und Sinn. Es gibt nur die Versuche des radikalen politischen Flügels, alle Mittel einzusetzen, um die Außerordentlichkeit der USA in der modernen Welt durchzusetzen“, betonte der Politiker.

    Diese Versuche verlieren laut Kossatschow an Überzeugungskraft und werden immer erbärmlicher.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: Westliche Medienhysterie entlarvt: Warum Russlands Isolierung gescheitert ist

    Zum Thema:

    Italien tritt für Überprüfung der Russland-Sanktionen ein – Regierungschef
    Österreichischer Vizekanzler plädiert für Abschaffung der Sanktionen gegen Russland
    Trotz allem Druck: Italien wirbt für Abschaffung der Russland-Sanktionen
    Tags:
    Kommentar, Reaktion, restriktive Maßnahmen, Mechanismus, Sanktionen, Konstantin Kossatschow, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren