20:44 21 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    8675
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump hat mitgeteilt, dass er mit Nordkorea ein Dokument unterzeichnen wird.

    „Wir werden es jetzt unterzeichnen“, äußerte Trump, ohne zu präzisieren, um welches Dokument es sich handelt.

    Seinen Worten zufolge wurde bei dem Treffen „ein großer Fortschritt“ erzielt. Zudem sei es „besser verlaufen als man erwarten hätte können“.

    Das Treffen des Staatschefs der USA, Donald Trump, mit seinem nordkoreanischen Amtskollegen, Kim Jong Un, wird im Hotel „Capella“ auf der Singapurer Insel Sentosa abgehalten. Auf der Agenda des ersten Gipfels in der Geschichte der beiden Länder stehen unter anderem Fragen der vollständigen Denuklearisierung und Friedensgarantien auf der koreanischen Halbinsel sowie die Normalisierung der Beziehungen zwischen den USA und Nordkorea.

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Merkel muss sich an Gesetze halten“: AfD geht mit Strafanzeige gegen Kanzlerin vor
    47 Jahre R-36M: Warum diese sowjetische Rakete „Satan“ genannt wurde
    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    Erdogan spricht mit Putin: Humanitäre Lage in Idlib im Mittelpunkt
    Tags:
    Gipfeltreffen, Treffen, Donald Trump, Kim Jong Un, Singapur, Nordkorea, USA