05:20 10 Dezember 2018
SNA Radio
    Waffen, Jemen (Symbol)

    Krieg in Jemen: UN evakuiert Mitarbeiter aus al-Hudaida

    © AP Photo / Hani Mohammed
    Politik
    Zum Kurzlink
    11619

    Die Vereinten Nationen evakuieren ihre internationalen Mitarbeiter aus der jemenitischen Hafenstadt al-Hudaida wegen der Gefahr, dass die Ortschaft bald erstürmt werden könnte.

    Nach Angaben des Pressesprechers des UN-Hochkommissars für humanitäre Angelegenheiten Jens Lerke mussten rund zehn Mitarbeiter der Uno aus der Stat wegen einem drohenden Angriff abgezogen werden.

    Die Mitarbeiter seien nach Sanaa, die Hauptstadt von Jemen, verlegt worden.

    „Weniger als zehn internationale Mitarbeiter sind nach Sanaa verlegt worden. Etwa 41 einheimische Angestellte bleiben vor Ort in al-Hudaida“, sagte der Pressesprecher.

    Gleichzeitig betonte Lerke, dass die UN sowie andere internationalen Organisationen weiterhin planen, ihre Hilfe in dem Land zu leisten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Jemen: Saudische Koalition greift Ölunternehmen in Sanaa an – Tote und Verletzte
    Jemen: Verstörende Bilder, die Sie wohl nicht bei „Qualitätsmedien“ finden - (18+)
    Jemen: Huthi-Anführer bei saudischem Luftangriff getötet - TV Sender
    Saudischer Luftangriff auf Hochzeitsfest im Jemen – Dutzende Tote
    Tags:
    Angriff, Evakuierung, Uno, Jemen