14:27 17 Oktober 2018
SNA Radio
    US-Kampfpiloten posieren vor ihrem Hubschrauber AH-64 Apache (Archivbild)

    Milliarde Dollar im Spiel: US-Außenamt billigt Verkauf von Heli-Komponenten an Indien

    © AP Photo / Maya Alleruzzo
    Politik
    Zum Kurzlink
    2538

    Das US-Außenministerium hat einen möglichen Verkauf von Raketen, Radars und Ersatzteilen für sechs Kampfhubschrauber des Typs AN-64E Apache an Indien genehmigt. Der Vertrag ist 930 Millionen Dollar wert, berichtet das Pentagon.

    „Dieser Verkaufsvorschlag wird einen Beitrag für die Außenpolitik und die nationale Sicherheit der USA leisten. Denn er wird die strategischen Beziehungen zwischen den USA und Indien stärken sowie die Sicherheit eines wichtigen Partners erhöhen, der nach wie vor für die politische Stabilität, den Frieden und den wirtschaftlichen Fortschritt in Südasien wichtig ist“, hieß es in der Mitteilung des Ministeriums.

    >>> Andere Sputnik-Artikel: Trotz Einwänden seitens USA: Indien kauft russische S-400-Raketen

    Der AH-64 Apache ist ein schwerer zweimotoriger Kampfhubschrauber, den vor allem die United States Army nutzt. Der Apache wurde vom US-amerikanischen Unternehmen Hughes Aircraft entwickelt und wird heute von Boeing produziert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wegen Kooperation mit Russland: USA erwägen Ausschluss von Türkei aus F-35-Deal
    Russische Luftabwehrsysteme nun nach Afrika? Moskau verhandelt Deal in Ruanda
    Kauf russischer Waffen durch die Türkei wird zu Nato-Alptraum – Medium
    Erdogan: Wenn es nötig ist, setzen wir unsere S-400 ein
    Tags:
    Helikopter, Hubschrauber, Waffenverkauf, Waffendeal, Waffen, AH-64 Apache, Kampfhubschrauber Apache, Pentagon, Verteidigungsministerium, Außenministerium, Indien, USA