12:23 15 Oktober 2018
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump

    Trump: Keine nukleare Bedrohung seitens Nordkoreas mehr

    © REUTERS / Jonathan Ernst
    Politik
    Zum Kurzlink
    14513

    Der US-Präsident Donald Trump hat erklärt, dass von Pjöngjang keine Atombedrohung mehr ausgeht.

    „Gerade gelandet – eine lange Reise, aber jeder kann sich jetzt viel sicherer fühlen, als am Tag meiner Amtsübernahme. Es gibt keine nukleare Bedrohung mehr aus Nordkorea. Das Treffen mit Kim Jong Un war eine interessante und sehr positive Erfahrung. Nordkorea hat ein großes Potenzial für die Zukunft!“, verkündete Trump via Twitter.

    Er fügte hinzu, dass die Menschen vor seinem Regierungsantritt angenommen hätten, dass die USA in den Krieg gegen Nordkorea ziehen würden.

    „Präsident Obama sagte, dass Nordkorea unser größtes und gefährlichstes Problem sei. Jetzt nicht mehr – Schlafen Sie ruhig heute Nacht!“, so der US-Staatschef.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kreml nimmt zu Trump-Kim-Treffen Stellung
    Historischer Gipfel: Trump nimmt Stellung zu Sanktionen gegen Pjöngjang
    Seoul verblüfft: Stoppt Trump amerikanisch-südkoreanisches Manöver – oder doch nicht?
    Tags:
    Bedrohung, Atomwaffen, Donald Trump, Nordkorea, USA