12:00 21 August 2018
SNA Radio
    Russlands Präsident Wladimir Putin (r.) empfängt Nordkoreas Parlamentschef Kim Yong-nam (l.) in Moskau

    Putin nach Trump-Kim-Gipfel: Gefahr eines „Großkonflikts“ abgewendet

    © Sputnik / Alexej Druschinin
    Politik
    Zum Kurzlink
    2631

    Wladimir Putin hat den historischen Gipfel USA-Nordkorea begrüßt. Am Donnerstag empfing der russische Präsident den nordkoreanischen Parlamentschef Kim Yong-nam, der zur Eröffnung der Fußballweltmeisterschaft in Moskau weilt.

    Der Korea-Streit hätte in einen „militärischen Großkonflikt“ münden können, sagte Putin. Das Treffen Kims mit Trump habe diese Gefahr abgewendet und den Weg zu einer friedlichen Beilegung der Korea-Krise geebnet. 

    Kim Yong-nam übergab Putin vor laufenden TV-Kameras einen großen Briefumschlag von Kim Jong-un. Putin seinerseits erneuerte seine Einladung für den nordkoreanischen Staatschef nach Russland.

    Trump und Kim haben sich Anfang dieser Woche in Singapur getroffen. Bei dem amerikanisch-nordkoreanischen Gipfel, dem ersten in der Geschichte, einigten sich die Seiten auf eine vollständige Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel. Die USA versprachen Nordkorea im Gegenzug die Sicherheit.

    Tags:
    Kim Jong-un, Kim Yong-nam, Donald Trump, Wladimir Putin, Singapur, Nordkorea, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren