14:30 26 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2631
    Abonnieren

    Wladimir Putin hat den historischen Gipfel USA-Nordkorea begrüßt. Am Donnerstag empfing der russische Präsident den nordkoreanischen Parlamentschef Kim Yong-nam, der zur Eröffnung der Fußballweltmeisterschaft in Moskau weilt.

    Der Korea-Streit hätte in einen „militärischen Großkonflikt“ münden können, sagte Putin. Das Treffen Kims mit Trump habe diese Gefahr abgewendet und den Weg zu einer friedlichen Beilegung der Korea-Krise geebnet. 

    Kim Yong-nam übergab Putin vor laufenden TV-Kameras einen großen Briefumschlag von Kim Jong-un. Putin seinerseits erneuerte seine Einladung für den nordkoreanischen Staatschef nach Russland.

    Trump und Kim haben sich Anfang dieser Woche in Singapur getroffen. Bei dem amerikanisch-nordkoreanischen Gipfel, dem ersten in der Geschichte, einigten sich die Seiten auf eine vollständige Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel. Die USA versprachen Nordkorea im Gegenzug die Sicherheit.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Überraschung für Russen“: USA verlegen Raketenwerfer von Ramstein ans Schwarze Meer
    Corona-Proteste in Hildburghausen: Zahlreiche Verstöße, Anzeigen und Einsatz von Pfefferspray
    Schweden erhöht Militärbudget: Was hat das mit Russland und mit pupsenden Heringen zu tun?
    Tags:
    Kim Jong-un, Kim Yong-nam, Donald Trump, Wladimir Putin, Singapur, Nordkorea, USA, Russland