14:48 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3381
    Abonnieren

    Schottische Politiker haben den ukrainischen Parlamentschef Andrej Parubij mit Applaus begrüßt, ohne zu wissen, dass der Gast an der Wiege der Sozial-Nationalen Partei der Ukraine (SNPU) gestanden hatte. Das berichtete die britische Zeitung „Morning Star“ (Freitag).

    Dem Blatt zufolge wurde auf der Basis der 1991 gegründeten und 2014 aufgelösten SNPU die Partei „Swoboda“ (Freiheit) gegründet. In die neue Partei seien ausschließlich ethnische Ukrainer aufgenommen worden. Ihr Logo erinnere an das Symbol der deutschen Schutzstaffel SS, hieß es in dem Beitrag.

    Nach dem herzlichen Empfang für Parubij am Donnerstag fragten Journalisten mehrere Politiker, was sie über ihren ukrainischen Kollegen wissen. Die Sprecherin der Ersten Ministerin, Nicola Sturgeon, „wusste gar nichts“.

    Neil Findlay von der Labour-Partei übte heftige Kritik an den Organisatoren des Treffens, nachdem er über Parubijs Vergangenheit unterrichtet worden war. „Die Parlamentarier haben keine Ahnung, zu wem sie eingeladen werden. Ich möchte wissen, wann ich das nächste Mal aufgefordert werde, in diesem Parlament Faschisten zu begrüßen“, wurde der Politiker von der Zeitung zitiert.

    Mehr zum Thema: Kiew nennt Hauptverbündeten im Kampf gegen „russische Aggression“

    Ross Greer von der Partei der Grünen äußerte die Überzeugung, dass „Herr Parubij nicht mit derart höflichem Applaus begrüßt worden wäre, wenn die Anwesenden Bescheid gewusst hätten, was er eigentlich ist“.

    Der ukrainischen Nachrichtenagentur UNN zufolge hielt sich Parubij zu einem offiziellen Besuch in Großbritannien auf.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Manipulation und Betrug: Trump äußert sich in 46 Minuten langem Video zu Wahlergebnissen
    Russisches Unternehmen übernimmt nun Wartung der Züge von Go-Ahead Bayern
    Drei Jugendliche in Hannover von S-Bahn erfasst – zwei tot
    Tags:
    Kritik, Begrüßung, Parlament, Sozial-Nationale Partei der Ukraine (SNPU), Andrej Parubij, Ukraine, Schottland, Großbritannien