22:31 22 Juli 2018
SNA Radio
    Donald Trump und Kim Jong-un am 12. Juni 2018 in Singapur

    Trump: „Mein Volk“ sollte wie Nordkoreaner „gehorchen"

    © AFP 2018 / Saul Loeb
    Politik
    Zum Kurzlink
    92449

    US-Präsident Donald Trump hat den Wunsch geäußert, dass die Amerikaner ihm genauso gehorchen sollten wie die Nordkoreaner ihrem Staatschef Kim Jong-un.

    „Er (Kim Jong-un – Anm. d. Red.) ist ein starker Staatschef und erlaubt es niemandem, anders zu denken, als er selbst denkt. Wenn er spricht, hört ihm das Volk aufmerksam zu. Ich will, dass mein Volk dasselbe tut“, zitiert CNN den US-Präsidenten.

    Trump erläuterte später vor Journalisten, es sei doch nur ein Spaß gewesen. „Ich habe gescherzt. Sie verstehen den Spott nicht.“

    Zuvor hatte der Chef des Weißen Hauses den nordkoreanischen Kollegen „amüsant und klug“ gefunden und ihn als „einen großartigen Unterhändler“ gelobt.

    US-Präsident Donald Trump und der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-un hatten am vergangenen Dienstag ein bilaterales Gipfeltreffen gehabt und ein Schlussdokument unterzeichnet.

    Zum Thema:

    Kreml nimmt zu Trump-Kim-Treffen Stellung
    Weitere Annäherung: Trump will Nordkorea besuchen, Kim die USA – Medien
    Trump gibt nach dem historischen Treffen mit Kim Jong Un Presseerklärung ab
    „Neuer Start“: Trump und Kim unterzeichnen Vereinbarung – VIDEO
    Tags:
    Spaß, Weißes Haus, Kim Jong-un, Donald Trump, Nordkorea, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren