19:49 21 Juli 2018
SNA Radio
    US-Jagdflugzeug vom Typ F-16

    „Sky Avenger 2018“: Sechs US-Kampfjets in Tschechien eingetroffen

    © AP Photo / Mindaugas Kulbis
    Politik
    Zum Kurzlink
    6497

    US-Jagdflugzeuge vom Typ F-16 sind laut dem tschechischen Armeesprecher Peter Tomanek nach Tschechien verlegt worden.

    Ihm zufolge sind sechs US-Kampfjets auf dem tschechischen Luftstützpunkt in der Stadt Čáslav eingetroffen, um an der Militärübung „Sky Avenger 2018“ teilzunehmen.

    Die F-16 sollen neben Mehrkampfflugzeugen vom Typ Saab JAS 39 Gripen der tschechischen Luftwaffe „Elemente eines Luftkampfeinsatzes und des Nachtankens in der Luft“ trainieren.

    Zudem sollen bei der Übung zwei „fliegende US-Tanker“ KS-135, die später auf den Militärflugplatz in Pardubice eintreffen sollen, sowie leichte Erdkampfflugzeuge L-159 Alca und Hubschrauber Mi-24 und Mi-171 der tschechischen Luftwaffe eingesetzt werden.

    Das Manöver findet vom 18. bis 29. Juni in Tschechien statt. Zuletzt gab es in Tschechien 2009 ein Manöver dieser Art.

     

    Zum Thema:

    USA testen nukleare Bombe erstmals mit Jagdflugzeug F-16
    USA: F-16-Bomber feuert auf Luftbasis – und tötet Mitarbeiter
    F-16-Kampfjet stürzt bei Trainingsflug in USA ab - Pilot am Leben
    Tags:
    Übungen, L-159 Alca, Kampfjet F-16, Jagdflugzeug JAS-39 Gripen, Peter Tomanek, Tschechien, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren