13:51 10 Dezember 2018
SNA Radio
    Marine Le Pen

    Le Pen fordert Strafzölle gegen Deutschland

    © REUTERS / Emmanuel Foudrot
    Politik
    Zum Kurzlink
    3724448

    Die Chefin der französischen Partei „Front National“, Marine Le Pen, hat vorgeschlagen, dass Frankreich dem US-Beispiel folgen und Strafzölle auf Waren aus Deutschland einführen sollte.

    „Ultraliberalismus und wilde Globalisierung  sind vorbei. Die Vereinigten Staaten verteidigen die Interessen der Vereinigten Staaten – sie haben ein Zahlungsbilanzdefizit von 350 Milliarden (US-Dollar) mit China, und er (der US-Präsident Donald Trump – Anm. d. Red.) sagt, er werde es um 100 Milliarden reduzieren",  sagte Le Pen in einer Sendung des Radiosenders „Europa-1“ am Sonntag.

    Der Politikerin zufolge sollten die Handlungen der US-Administration Frankreich als Vorbild dienen, dessen Außenhandelsdefizit mit  dem östlichen Nachbarn 17,2 Milliarden Euro betrage.

    „Ich möchte, dass Frankreich dasselbe mit Deutschland tut. Angesichts der Tatsache, dass die Europäische Union keine Lösung finden kann, sei es Italien oder Frankreich, muss dieses Defizit ein Diskussionsgegenstand werden", unterstrich Le Pen.

    Wie sie ferner betonte, sollte ein flexibles System bilateraler Abkommen zwischen den Staaten entstehen, das die derzeitige Freihandelszone innerhalb der EU-Zollunion  ersetzen wird.

    „Alle Großmächte haben beschlossen, ihre Interessen zu verteidigen. Die Zukunft gehört den bilateralen Abkommen, weil es dies einem jeden Land ermöglichen wird, Arbeitslosigkeit  sowie wirtschaftliche Rezession zu vermeiden", glaubt Le Pen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Handelskrieg bricht aus: Trump kündigt 25-Prozent-Strafzölle gegen "Made in China" an
    Wirtschaftsexperte Ernst Wolff zu US-Strafzöllen: „Der große Hammer kommt noch“
    Vergeltung für Trump-Zölle: EU-Strafzölle gegen USA sollen im Juli kommen
    „Schlechte Nachrichten“ für globale Luftfahrtindustrie – IATA-Chef zu US-Strafzöllen
    Tags:
    Strafzölle, Abkommen, Marine Le Pen, Deutschland, Frankreich