17:43 21 Juli 2018
SNA Radio
    Donald Trump kündigt die Schaffung einer Weltraum-Armee an

    „Weg in die Katastrophe” – Politiker kommentiert US-Pläne für Weltraum-Armee

    © REUTERS / Leah Millis
    Politik
    Zum Kurzlink
    5516

    Russland wird hart reagieren, sollten die USA mit der Schaffung ihrer Weltraum-Armee den Vertrag zum Verbot vom Einsatz der Nuklear-Waffen im Weltraum verletzen. Dies erklärte am Dienstag Wiktor Bondarew, Chef des Sicherheitsausschusses im Föderationsrat (Oberhaus des russischen Parlaments).

    Die Militarisierung des Weltraums ist ein Weg in die Katastrophe…. Natürlich hoffen wir, dass die politische Elite der USA  immer noch die Reste der Vernunft und des gesunden Menschenverstandes beisammen hat. Aber wenn sich die USA aus dem Vertrag von 1967, der den Einsatz von Atomwaffen im Weltraum verbietet,  zurückziehen, wird es eine harte Antwort geben, und zwar nicht nur von Russland, sondern auch von anderen Staaten. Das Ziel solcher Reaktion ist es, die globale Sicherheit zu gewährleisten“, sagte Bondarew.

    US-Präsident Donald Trump hat am Montag das Pentagon aufgefordert, mit der Bildung der US-„Space Forces” (zu deutsch: Weltraum-Streitkräfte) sofort zu beginnen. Der Staatschef erklärte in Washington, die amerikanische „Präsenz im Weltraum“ sei nicht ausreichend. Die USA müssen vielmehr ihre „Überlegenheit“ im All erreichen.
    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „The National Interest“ nennt Schwachstelle von US-Armee

    Zum Thema:

    Größte Erhöhung der Militärausgaben seit 15 Jahren – USA rüsten auf
    USA trimmen Atomarsenal auf „Viertel-Hiroshima“ – Schwelle zum Atomschlag sinkt
    USA regen Länder zu neuem Wettrüsten an – Russlands Verteidigungsminister
    Tags:
    Aufrüstung, Militarisierung, Armee, Weltraum, Russlands Föderationsrat (Oberhaus), Pentagon, Wiktor Bondarew, Donald Trump, USA, Washington
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren