21:37 17 Juli 2018
SNA Radio
    Afghan security personnel prepare for combat during an ongoing battle with Taliban militants in the Nad Ali district of Helmand

    USA geben zu: Russland und Iran spielen wichtige Rolle in Afghanistan

    © AFP 2018 / Noor Mohammad
    Politik
    Zum Kurzlink
    6607

    Russland und der Iran spielen eine wichtige Rolle bei der Lösung der Situation in Afghanistan, erklärte am Mittwoch US-Vizeaußenministerin Alice Wells.

    „Länder wie Russland und der Iran werden in der Zukunft eine wichtige Rolle bei der Stabilisierung der Lage in Afghanistan spielen. Die Nachbarstaaten sollten den möglichen Friedensprozess zwischen der afghanischen Regierung und den Taliban* befürworten“, sagte Wells bei einer Anhörung im US-Repräsentantenhaus.

    Sie betonte zudem, dass Washington in verschiedenen diplomatischen Formaten arbeite, um die Regulierung der Situation in Afghanistan voranzutreiben. Die USA seien besorgt über Berichte darüber, dass einige Staaten die Taliban unter dem Vorwand der Terrorismusbekämpfung unterstützen, so Wells. Konkrete Länder wurden allerdings nicht genannt.

    „Wir sind überzeugt, dass der einzige Weg, den Terrorismus zu bekämpfen und die Situation in Afghanistan zu klären, die Stärkung der afghanischen Regierung ist“, hieß es weiter.

    Ex-US-Außenminister Rex Tillerson hatte Russland im August 2017 vorgeworfen, Waffen an die Taliban zu liefern und damit gegen internationale Normen zu verstoßen.

    Das russische Außenministerium hatte die Beschuldigungen seitens der USA als grundlos zurückgewiesen. Es wurde betont, dass weder die afghanischen Behörden noch die Kommandos der US- und Nato-Streitkräfte jegliche Beweise vorgelegt hätten.
    *Eine in Russland verbotene Terrorvereinigung

    Zum Thema:

    Diese Vorteile besitzt Mi-17 gegenüber US-Helis in Afghanistan - Pentagon
    Australische Soldaten unter Nazi-Flagge in Afghanistan – Premier Turnbull empört
    Kriegsverbrechen australischer Soldaten in Afghanistan enthüllt - Medien
    Tags:
    Stabilisierung, Terrorbekämpfung, Nato-Streitkräfte, US-State Department, Taliban, Rex Tillerson, Iran, Afghanistan, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren