16:56 19 Juni 2019
SNA Radio
    Raketenabwehrkomplexe des Typs Patriot  (Archivbild)

    „Jämmerliche Träume“: Experte zu Kiews Plänen zum Kauf von „Patriot“-Systemen

    © AFP 2019 / Gil Cohen-Magen
    Politik
    Zum Kurzlink
    6975

    Die Pläne der Ukraine, US-Flugabwehrsysteme Patriot zu kaufen, hat der russische Militärexperte Viktor Murachowski gegenüber der Online-Zeitung „Wsgljad“ als „jämmerlich“ bezeichnet.

    Der Experte sagte, man „könne viel wollen, aber wenn es für diese Pläne kein Geld gibt, werden sie jämmerlich“.

    Mehr zum Thema: Donbass: Ukrainische Armee prüfte US-Sensorkomplex „Rembass“ >>>

    „Der Traum ist verkündet. Aber wenn man sich die Kosten einer Abteilung der „Patriot“-Systeme anschaut, dann werden fünf Abteilungen für die Ukraine sehr beeindruckende Summen kosten“, sagte Murachowski.

    Neben dem Geld für die Systeme selbst werde die Ukraine Geld für deren Integration, für die Ausbildung der Militärs sowie für zusätzliche Munition brauchen.

    Zuvor hatte der ukrainische Verteidigungsminister, Stepan Poltorak, erklärt, die Ukraine solle US-Flugabwehrsysteme Patriot erwerben und sie an der Grenze zu Russland stationieren. Dem Minister zufolge soll der Kampf gegen den Schmuggel das nötige Geld für den Kauf erbringen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ukrainische Armee verkauft Waffen und Munition an Bevölkerung – Lugansk
    Ukraine will Russland mit „geilen Waffen“ niederwalzen
    „Die effektivste Armee europaweit“: Ukrainischer Schützenpanzer bei Angriff verreckt
    Donbass: Kiew stationiert schwere Mehrfachraketenwerfer an Berührungslinie – Lugansk
    Tags:
    Traum, Pläne, Kauf, Flugabwehrraketensystem Patriot, US-Flugabwehrraketen Patriot, Viktor Murachowski, USA, Ukraine