SNA Radio
    US-Kampfjet des Typs F-35

    Ankara bekommt von Washington erste F-35-Kampfjets

    © AP Photo / Rick Bowmer
    Politik
    Zum Kurzlink
    517122

    Die Türkei hat laut der Zeitung „Hürriyet Daily News“ die ersten zwei F-35-Kampfjets der fünften Generation erworben.

    Demnach wurde anlässlich der ersten Kampfjet-Lieferung im Rahmen des F-35-Projekts eine Zeremonie in Fort Worth, US-Bundesstaat Texas, abgehalten.

    Danach sollen die Maschinen zum US-Militärflugplatz Luke in Arizona zur Ausbildung von türkischen Piloten und technischem Personal überstellt werden.

    Ankara hatte zuvor 100 F-35-Jets bestellt. Laut dem türkischen Außenminister Mevlüt Cavusoglu soll die Türkei bis Ende 2020 die ersten F-35 zur Verfügung gestellt bekommen.

    Der US-Senat hat am Montag einen Gesetzentwurf über den Haushalt des Pentagons für das Jahr 2019 verabschiedet, laut dem der Verkauf von rund 100 Kampfjets des Typs F-35 an die Türkei blockiert werden könnte.

    Der Grund dafür soll unter anderem sein, dass Ankara das russische Raketenabwehrsystem S-400 erwirbt.
    Flugzeuge vom Typ F-35 werden vom US-Rüstungskonzern Lockheed Martin gebaut. Sie gelten als erste Kampfflugzeuge der fünften Generation und sind mit der Stealth-Technologie ausgestattet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Waffendeal mit USA: Ankara bezichtigt Washington der Erpressung
    S-400-Lieferungen: Türkei widerlegt US-Kritik
    Statt F-35 aus USA – Ankara hat Alternative parat
    Tags:
    F-35, Piloten, Lieferungen, S-400, Ausbildung, türkisches Außenministerium, US-Senat, Pentagon, Mevlüt Cavusoglu, Arizona, Ankara, Texas, Türkei, USA