14:56 18 November 2018
SNA Radio
    Deutscher Kampfjet „Eurofighter Typhoon“

    Atombomben für Berlins Eurofighter: Werden USA Erlaubnis erteilen?

    © AFP 2018 / Bernd Settnik
    Politik
    Zum Kurzlink
    444187

    Deutschland drängt Washington einem Agenturbericht zufolge auf eine Klärung, ob es die Ausrüstung von Kampfjets des Typs Eurofighter-Typhoon mit Atomwaffen im Rahmen der gemeinsamen westlichen Verteidigung erlauben wird.

    Von der Antwort der USA hänge die Entscheidung Berlins über den Kauf zusätzlicher Kampfflugzeuge ab, meldet Reuters unter Berufung auf anonyme Quellen.

    Mehr zum Thema: Deutschland nutzt Nato für Wiederherstellung deutscher Militärmacht — Medien>>>

    Das deutsche Verteidigungsministerium soll im April einen Brief an das US-Verteidigungsministerium geschickt und darin Möglichkeiten, Dauer und Kosten der Zertifizierung der europäischen Jets angefragt haben.

    Laut Angaben von Reuters arbeiten die Spitzenbeamten der US-Luftwaffe und des Verteidigungsamts zurzeit an einer Rückmeldung auf die deutsche Anfrage.

    Deutschland besitzt keine eigenen Atomwaffen, beherbergt jedoch mehrere US-Atomsprengköpfe im Rahmen der nuklearen Teilhabe der Nato und betreibt außerdem eine Reihe von Tornado-Kampfflugzeugen, die Atomwaffen tragen können.

    Alle neuen Jets sollten von Washington zertifiziert werden, um nukleare Missionen fliegen zu dürfen. Der entsprechende Bescheinigungsprozess könne aber viele Jahre dauern, so Reuters.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Österreich verabschiedet sich von Eurofighter
    Bundeswehr kriegt's nicht hin: Mörser hagelt Granaten auf eigene Soldaten – VIDEO
    „Zur Lachnummer geworden“: Schweizer Blatt gibt Bundeswehr den Gnadenschuss
    Bundeswehr-Strategen basteln an Kampfdrohnen – Linke kritisiert Salami-Taktik
    Bundeswehr an Schulen: Nach Mathe „Wehrerziehung“?
    Tags:
    Atomwaffen, Tornado-Bomber, Eurofighter Typhoon, US-Luftwaffe, Reuters, Pentagon, Deutschland, USA