SNA Radio
    Petro Poroschenko

    „Schutz gegen den Feind“: Poroschenko protzt mit neuen Radaren

    © Sputnik / Стрингер
    Politik
    Zum Kurzlink
    10488
    Abonnieren

    Der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, hat den funktechnischen Brigaden der ukrainischen Streitkräfte neue Radarstationen übergeben.

    „Diese Stationen sollen den ukrainischen Himmel vor dem Feind schützen“, schrieb Poroschenko am Freitag auf seinem Twitter-Account.

    Der ukrainische Präsident betonte außerdem, dass die Radare im Forschungskomplex „Iskra“ (dt: Funke) hergestellt worden seien.

    Wie die ukrainischen Medien berichteten, sind die ersten Modelle für die Erkundung von feindlichen Artilleriepositionen, die Aufdeckung von Luftzielen sowie für die Unterdrückung von Funkverkehr bestimmt.

    Die Serienherstellung dieser Modelle solle im nächsten Jahr beginnen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Werden von Ost und West eins auf die Fresse kriegen“: Sawtschenko warnt Poroschenko
    Urteil gegen Poroschenko & Co: „Der Westen kann nicht mehr wegschauen“
    „Ukrainisches Volkstribunal“: Präsident Poroschenko zu lebenslänglich verurteilt
    Telefonat mit Poroschenko: Putin besorgt über Anstieg der Opferzahl im Donbass
    Tags:
    Radar, Petro Poroschenko, Ukraine