20:38 23 September 2018
SNA Radio
    US-Außenminister Mike Pompeo

    Pompeo nennt mögliche Zeiträume für Treffen Putin-Trump

    © AFP 2018 / Mandel Ngan
    Politik
    Zum Kurzlink
    3374

    US-Außenminister Mike Pompeo hat in einem Interview mit dem TV-Sender MSNBC erklärt, dass die Staatschefs der USA und Russlands – Donald Trump und Wladimir Putin - ein Treffen nach dem Besuch des Beraters des US-Präsidenten für nationale Sicherheit, John Bolton, in Moskau durchführen können.

    Pompeo zufolge plant Bolton, einen Besuch in Moskau „am Sonntag oder Montag“ abzustatten.

    „Ich denke, dass sich US-Präsident Trump wahrscheinlich mit seinem Amtskollegen in absehbarer Zukunft nach diesem Besuch treffen wird“, sagte er.

    Auf die Frage, ob der US-Präsident in diesem Sommer Moskau besuchen werde, antwortete er, dass er den Terminplan von Trump nicht kenne.

    Zuvor hatte Juri Uschakow, Berater des russischen Präsidenten, mitgeteilt, dass an der Möglichkeit eines Treffens von Putin und Bolton gearbeitet werde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Alarm“: Wieso ist London über mögliches Putin-Trump-Treffen besorgt? – „The Times“
    Putin nach Trump-Kim-Gipfel: Gefahr eines „Großkonflikts“ abgewendet
    Kreml über Putin-Trump-Treffen: „Es mangelt an Initiative der USA“
    Tags:
    Treffen, abstatten, Besuch, Zeiträume, US-Außenministerium, Wladimir Putin, Donald Trump, John Bolton, Juri Uschakow, Mike Pompeo, USA, Russland