10:34 17 Oktober 2018
SNA Radio
    Radaranlage des Typs Protiwnik-GE, hier auf einer Waffenmesse bei Moskau

    Russisches Militär nimmt alle Megastädte ins Radarfeld

    © Sputnik / Sergej Pirogow
    Politik
    Zum Kurzlink
    33995

    Das russische Militär hat nach eigenen Angaben die Luftverteidigung aller Großstädte des Landes durch Radare verstärkt, die auch tieffliegende Objekte wie Drohnen lokalisieren können. Damit sei über den Metropolen ein lückenloses Radarfeld entstanden.

    „Über allen größten Städten des Landes haben wir in unser diensthabendes System ein lückenloses Funkmessfeld für geringe Höhen aufgenommen“, teilte der Kommandeur der Funktechnischen Truppen, Andrej Koban, am Sonntag mit.

    Dem General zufolge hat der Anteil moderner Technik bei seinen Truppen bereits die Zielmarke von 70 Prozent erreicht.

    Putin präsentiert plasmafähige Interkontinentalrakete mit 20-facher Schallgeschwindigkeit >>

    „Jetzt konzentrieren wir uns auf Automatisierung. Wir steigen auf Systeme um, die den Luftraum automatisch kontrollieren“, sagte Koban.

    Im Großraum Moskau stünden solche Systeme bereits im Dienst.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Albtraum für USA“: China hat angeblich neuen unbemannten Stealth-Kampfjet gezeigt
    Für Drohnen-Bekämpfung: Russischer Konzern entwickelt robotisierten Raketenwerfer
    Tags:
    Militär, Waffen, Streitkräfte der Russischen Föderation, Russland