20:43 22 Juli 2018
SNA Radio
    Ein israelischer gepanzerter Truppentransporter an der israelischen Seite der Grenze zwischen Israel und dem Gaza-Streifen (Archiv)

    Palästinensische Vergeltungsaktion: Israel vom Gaza-Streifen aus beschossen – Medien

    © REUTERS / Amir Cohen
    Politik
    Zum Kurzlink
    9507

    Mindestens 13 Raketen sind vom Gaza-Streifen auf das südliche Israel abgefeuert worden, schreibt am Mittwoch die Zeitung „The Times of Israel“.

    Dem Blatt zufolge wurden mindestens drei Flugkörper von dem Raketenabwehrsystem „Iron Dome“ (deutsch: „eiserne Kuppel“ oder auch „Eisenkuppel“) abgefangen. Informationen über Verletzte oder Zerstörungen in Israel liegen nicht vor.

    >>> Mehr zum Thema: Luftschlag gegen Gaza-Streifen: Israel kämpft gegen Brandballons

    Die Attacke soll verübt worden sein, nachdem die israelische Armee ein Fahrzeug der Hamas-Bewegung getroffen hatte. Der Wagen war von einer Gruppe von Palästinensern benutzt worden, die Brandballons aus dem nördlichen Gaza-Streifen in israelisches Gebiet starteten, hieß es früher von dem Pressedienst der Verteidigungskräfte Israels.

    Selbstgebastelte palästinensische Ballons und Drachen hatten in den letzten Monaten weiträumige Wald- und Feldflächen in Brand gesetzt und damit einen millionenschweren Schaden in Israel verursacht.

    Zum Thema:

    Israel reagiert auf 30 Raketen aus Gazastreifen mit Luftangriffen – FOTOs
    Antwort auf "brennende Ballons": Israel attackiert erneut Gazastreifen
    So reagiert Israel auf Feuer-Drachen aus Gaza-Streifen
    Israelische Luftschläge im Gazastreifen: Fünf Ziele getroffen – VIDEO
    Tags:
    Attacke, Beschuss, Flugkörper, Raketenkomplex, Raketenangriff, Raketenabwehrsysteme, Raketenabwehr, Raketen, Rakete, Verteidigungsministerium, Palästina, Gaza-Streifen, Gazastreifen, Israel
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren