05:46 21 Juli 2018
SNA Radio
    CDU-Flaggen vor dem Standort der Partei in Berlin (Archivbild)

    Konservative Werte-Union im Südwesten fordert Rücktritt Merkels

    © AFP 2018 / Odd Andersen
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1620

    Ein Vertreter der konservativen Strömung in der CDU haben den Rücktritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel wegen ihrer Asylpolitik gefordert. Das meldet die DPA am Donnerstag.

    Merkels Zeit sei abgelaufen, sagte der Vorsitzende des baden-württembergischen Landesverbandes der Werte-Union, Holger Kappel, der DPA.

    >>> Mehr zum Thema: „Räumen Sie das Kanzleramt“: Deutscher Reporter fordert Merkels Rücktritt

    „Deutschland ist in Europa isoliert mit der Einwanderungspolitik und der Aufnahme von Flüchtlingen“, zitieren deutsche Medien Kappel. Wenn es auf europäischer Ebene keine Lösung gebe, müsse eine nationale Lösung her. Dabei liege kein besserer Vorschlag vor als der von Bundesinnenminister Horst Seehofer.

    Zuvor hatte Horst Seehofer gefordert, die im Ausland registrierten Migranten vor der deutschen Grenze abweisen zu lassen und damit gedroht, im Falle einer fehlenden Zustimmung von Angela Merkel im Alleingang zu handeln. Die Kanzlerin setzt dagegen weiter auf eine europäische Lösung, die auf dem EU-Gipfel am Donnerstag und Freitag in Brüssel vorangebracht werden soll.

    >>> Mehr zum Thema: CDU/CSU bald abgewählt? – Zustimmung in der Bevölkerung massiv gesunken

    Donald Trump steigt Air Force One ein
    © REUTERS / Kevin Lamarque
    Der Zusammenschluss „Freiheitlich-konservativer Aufbruch – die WerteUnion“ (FKA) ist ein Dachverband von Mitgliederinitiativen innerhalb der Parteien CDU und CSU. Seine Vertreter drängen auf ein konservativeres Profil ihrer Parteien und haben mehrmals den Rücktritt der Bundeskanzlerin gefordert. Laut Holger Kappel hat die Werte-Union im Südwesten rund 200 Mitglieder, die ausschließlich aus der CDU und ihr angeschlossenen Verbänden kommen.

    Zum Thema:

    Berlin und Niedersachsen wollen „Lifeline“-Flüchtlinge aufnehmen
    Steinmeier kritisiert Unions-Streit über „lösbare Probleme“
    Russischer Senator nennt Achillesferse von Merkels Politik
    „Hülle für Deutschlands Einfluss-Wachstum“: Streit in Berlin und Folgen für Europa
    Tags:
    Konservative, Asylverfahren, Asyl-Erstanträge, Einwanderungspolitik, Migrationshintergrund, Migrationsstroeme, Asylheim, Einwanderer, Migration, Asylantrag, Asylbewerber, Migrationskrise, Asylrecht, Asylpolitik, Einwanderung, Migrationspolitik, Rücktritt, Migranten, Asyl, CDU, Angela Merkel, Deutschland