22:34 16 Juli 2018
SNA Radio
    Frankreichs Präsident Emmanuel Macron

    Medien: Trump versprach Macron „Super-Deal“ im Gegenzug für …

    © REUTERS / Pool/ Julien De Rosa
    Politik
    Zum Kurzlink
    3715419

    US-Präsident Donald Trump versucht laut der Zeitung „The Washington Post“, die EU zu destabilisieren. So soll er dem französischen Staatschef Emmanuel Macron vorgeschlagen haben, im Austausch für ein vorteilhaftes Handelsabkommen zwischen Frankreich und den USA aus der EU auszutreten.

    Ein solches Angebot soll Trump Macron während eines Privattreffens der beiden Präsidenten im Weißen Haus Ende April gemacht haben, wie anonyme europäische Beamte der Zeitung mitgeteilt haben sollen.  

    MEHR ZUM THEMA: Diesen Deal plant Trump beim Treffen mit Putin – CNN

    „Warum treten Sie nicht aus der Union aus?“, fragte Trump den französischen Amtskollegen und versprach Frankreich ein Handelsabkommen mit besseren Bedingungen, als sie die EU derzeit biete. 

    Das Weiße Haus habe diese Informationen laut der Zeitung nicht dementiert. Auf einen Kommentar soll es jedoch verzichtet haben. 

    Trump schlägt Macron „Frexit“ vor
    © Sputnik / Vitaliy Podvitski
    Trump schlägt Macron „Frexit“ vor

     

    Zum Thema:

    Hinter Trumps Rücken: Macron nutzt Chance auf Russland-Annäherung
    Macron: Europa steckt in politischer Krise
    Macron kommentiert Gespräch mit Trump mit Bismarck-Zitat
    Tags:
    Deal, Angebot, Austritt, Handel, Donald Trump, Emmanuel Macron, EU, USA, Frankreich
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren