14:07 08 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    711200
    Abonnieren

    Die Luftstreitkräfte der USA haben eine gelenkte Atombombe vom Typ B61-12 ohne nuklearen Gefechtskopf getestet, wie das Portal Military.com berichtet. Bei den Tests wurden strategische Tarnkappenbomber B-2 Spirit eingesetzt.

    Brigadegeneral Michael Lutton, Mitarbeiter der Nationalen Administration des Atomsicherheitsamtes im US-Energieministerium, sagte dazu laut dem Bericht:

    „Diese Eignungs-Flugtests haben ergeben, dass die Konstruktion der B61-12-Bombe den Systemanforderungen entspricht und einen weiteren Fortschritt beim Programm zur Verlängerung der Lebensdauer von B61-12 im Einklang mit den Anforderungen an die nationale Sicherheit veranschaulicht.“

    Die Bombe war bereits am 9. Juni auf einem militärischen Testgelände im US-Bundesstaat Nevada mit Unterstützung des 419. Testgeschwaders der Airbase Edwards erprobt worden.

    Die USA beabsichtigen, Atombomben vom Typ B61-12 in Militärbasen Europas – in Deutschland, Italien, der Türkei, in Belgien und den Niederlanden – zu stationieren.

    Nach Einschätzung des Haushaltsamtes des US-Kongresses sollen im Zeitraum von 2017 bis 2046 für die Modernisierung der taktischen Nuklearkräfte 25 Milliarden US-Dollar verwendet werden.

    Die neue Flugbombe soll mit den Plattformen der Mehrzweck-Jagdflugzeuge der Generation 5 – F35 Lightning II – kompatibel sein. Die erste Lieferpartie von B61-12 soll zum Jahr 2020 in Dienst gestellt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russischer Politiker warnt Trump vor Rolle des „Vaters der iranischen Atombombe“
    So wird Sie die Atombombe töten
    USA planten 18 Atombombenabwürfe auf Lettland
    Pyrotechnik oder Militärmunition? Die verheerende Kettenreaktion von Beirut
    Tags:
    Atombombe, Atomkrieg, Nevada, USA