04:52 24 Oktober 2018
SNA Radio
    US-Zerstörer USS Carney (DDG 64) im Golf (Archivbild)

    Iran: US-Chemikalien-Transport mit Geleitschutz im Golf eingetroffen

    © AFP 2018 / Felix Garza
    Politik
    Zum Kurzlink
    1420060

    Laut dem iranischen Militär ist ein Schiff mit „chemischen Stoffen“ an Bord in Begleitung eines US-Zerstörers im Persischen Golf eingelaufen, meldet die Agentur Mehr.

    Wie Brigadegeneral Abolfazl Shekarchi mitteilte, handelt es sich um das US-Schiff „Cape Ray“.

    „Dieses Schiff ist vor kurzem in Begleitung eines US-Zerstörers in der Region eingetroffen“, zitiert die Agentur Shekarchi.

    Er teilte ferner mit, dass das Schiff die Chemikalien in einzelne Teile Syriens und des Irak bringen solle. Die USA seien gewillt, ihre Präsenz im Irak und in Syrien beizubehalten, und würden sich hierfür „gefährlicher Methoden“ bedienen, sagte Shekarchi.

    Der Militär merkte an, dass dem Iran ausführliche Informationen über das Schiff, die Besatzungsstärke und die Fracht vorlägen. Späterhin würden dahingehende Angaben und das Ankunftsziel bekanntgegeben, so Shekarchi.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Warnschüsse auf iranisches Schiff: „USA spielen Weltpolizist“
    „Großbritannien in C-Waffen-Provokation involviert" - Moskau schiebt Beweise nach
    Tags:
    Präsenz, Schiff, Agentur Mehr, Iran, Syrien, Irak, USA