19:04 06 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1519035
    Abonnieren

    Im Asylstreit soll Horst Seehofer nach Angaben der Bild-Zeitung seinen Rücktritt als Innenminister und CSU-Chef angeboten haben.

    Es wühle ihn auf, dass als Reaktion auf Vergewaltigungs- oder Mordfällen zwar Entrüstung und Anteilnahme folge – aber auch ein Übergang zur Tagesordnung ohne politisches Handeln, sagte Seehofer am Ende der CSU-Vorstandssitzung nach Angaben des Blattes. Und weiter: „Ich kann das als Innenminister nicht verantworten.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Experte: Seehofer in Asylpolitik „auf dem Irrweg“ – Komplott gegen Merkel?
    Asylstreit: Seehofer kann mit Merkel „nicht mehr arbeiten“ – Medien
    „Scheitern der Bundesregierung“ – Seehofer droht mit Alleingang in der Asylpolitik
    „Covidioten“ und „Söder-Festspiele“: ARD-Talk riskiert keine alternative Meinung
    Tags:
    CSU, Horst Seehofer, Deutschland