09:31 25 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    31365
    Abonnieren

    Die zum Konzern Almaz-Antey gehörende Forschungs-Produktions-Vereinigung Almaz wird sich verstärkt auf Raketenabwehrsysteme konzentrieren. Das geht aus dem Jahresbericht des Unternehmens hervor.

    „Almaz wird auf die tiefgestaffelte Luftabwehr setzen. Dabei sollen moderne aktive Antennengitter entwickelt werden“, heißt es.

    Im Großen und Ganzen geht es um den Aufbau eines Systems zur effektiveren Steuerung der Mittel und Kräfte der Luftwaffe und der Raketenabwehr. Medienberichten zufolge werden derzeit Elemente eines neuen Raketenabwehrsystems vom Typ S-500 „Prometheus“ — Nachfolger des S-400-Systems — erprobt.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Aufrüstung gegen Russland: Szenarien wie im Kalten Krieg – mit den gleichen Fehlern
    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    „Deutsches Reichsbräu“ für 18,88 Euro: Staatsschutz ermittelt wegen Nazi-Symbolik
    Tags:
    Vervollkommnung, Raketenabwehr, Luftabwehr-Raketensystem S-500, Almaz-Antey, Russland