15:39 15 November 2018
SNA Radio
    Zeitung mit Donald Trump auf der Titelseite (Archiv)

    Trump prophezeit „New York Times” und „Washington Post” nichts Gutes

    © AP Photo / Yorgos Karahalis
    Politik
    Zum Kurzlink
    81585

    US-Präsident Donald Trump hat auf Twitter scharfe Kritik an den amerikanischen Zeitungen „The New York Times” und „The Washington Post” geübt und ihre Zukunft vorausgesagt.

    In seinem Twitter-Account berief sich der Präsident auf eine Kampagne des Kurznachrichten-Dienstes gegen gefälschte Accounts. Am Samstag berichtete „The Washington Post”, dass Twitter im Mai und im Juni mehr als 70 Millionen Fake-Accounts gesperrt habe.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: „Nein zur Nato – Nein zum Krieg“: Massendemos in Brüssel gegen Allianz-Gipfel

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: Trumps Berater befürchten Zugeständnisse beim Treffen mit Putin – Medien

    ​„Wird das auch die erfolglosen ‚New York Times‘ und die Propaganda-Maschine für Amazon, ‚Washington Post‘, einschließen“, fragte der Präsident.

    „The Washington Post” zitiere „ständig anonyme Quellen“, die es nach Trumps Meinung „nicht gibt“.

    „Die beiden (Zeitungen – Anm. d. Red.) werden in sieben Jahren pleitegehen!“, prophezeite Trump.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: „Unabhängig von Laune der USA”: Lawrow zu Handelsaussichten mit Iran

    Der US-Präsident kritisierte die Zeitungen bereits mehrmals. „The Washington Post” berichtete oft von Trumps angeblichen „Verbindungen“ zu Russland, die sowohl Trump als auch der Kreml ständig zurückwiesen. „The New York Times” veröffentlichte zu Trumps Missvergnügen mehrere Berichte unter Berufung auf nichtgenannte Quellen im Weißen Haus.

    Aus der Sicht des US-Staatsoberhaupts unterstützt der Besitzer von „The Washington Post”, der CEO des Online-Versandhändlers Amazon Jeffrey P. Bezos, die Interessen von Trumps politischen Gegnern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Trump verspricht Nordkorea „lichtvolle Zukunft“
    Handelsstreit zwischen den USA und China erreicht neue Stufe
    Deal zwischen Putin und Trump zu Abzug iranischer Truppen? Kreml kommentiert
    „War ganzes Leben lang darauf vorbereitet” – Trump zu Treffen mit Putin
    Tags:
    Fake-Medien, Zeitungen, Vorhersage, Fake-Berichte, Fake-News, fake, Kritik, Medienwelt, Fakes, Medien, Amazon, Twitter, New York Times, Washington Post, Jeff Bezos, Donald Trump, USA