05:50 21 September 2018
SNA Radio
    Moskau City

    US-Senator nach Moskau-Reise: „Sanktionen der USA funktionieren nicht“

    © Sputnik / Maxim Blinov
    Politik
    Zum Kurzlink
    1825154

    Die von Washington gegen Russland verhängten Sanktionen funktionieren laut dem US-Politiker Ron Johnson nicht, der Ende Juni in einer Delegation US-republikanischer Senatoren nach Moskau gereist war.

    „Man macht irgendetwas, setzt sich aber anschließend nie hin, um zu analysieren: Funktioniert das Ganze nun?“, sagte er dem Washington Examiner.

    Während seiner Reise habe er keine tatsächlichen Auswirkungen der Sanktionen bemerken können, zumindest nicht in der russischen Hauptstadt. „Man müsste unter harten Druck geraten, um zu sagen, dass die Sanktionen gegen Russland wirklich gut funktionieren“, so Johnson. 

    Er sei überzeugt, dass Russland die Einflusssphäre der Sowjetunion wiederherstellen möchte. „Wenn man das nicht zulassen möchte, muss man dem mit der ganzen Kraft und Entschlossenheit eine Abfuhr erteilen. Aber das bedeutet nicht, dass wir Feinde sein müssen“, sagte er.

    Die Delegation US-republikanischer Senatoren war am 30. Juni nach Moskau gekommen. Die Delegation wurde von dem russischen Außenminister Sergej Lawrow empfangen, später fand auch ein Treffen mit russischen Parlamentariern statt. Die Idee, eine solche Reise zu veranstalten, stammt vom US-Botschafter in Russland, Jon Huntsman. Mit diesem Besuch wollte er zeigen, dass auch der radikale Flügel des US-Kongresses dazu bereit sei, die Beziehungen zu Russland zu verbessern.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Sanktionen, Jon Huntsman, USA, Russland