03:20 13 November 2018
SNA Radio
    Syrien

    Syrien: 90 Dörfer schließen sich Waffenruhe an, elf Panzer an einem Tag abgegeben

    © AFP 2018 / Aaaref Watab
    Politik
    Zum Kurzlink
    52303

    Die Zahl der Ortschaften, die sich der Waffenruhe in der südwestlichen Deeskalationszone in Syrien angeschlossen haben, ist auf 90 gestiegen. An einem Tag haben Kämpfer freiwillig elf Panzer abgegeben. Das gab das russische Zentrum für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien am Montag bekannt.

    „Nach erfolgreichen Verhandlungen haben sich bereits 90 Ortschaften dem Waffenstilstand angeschlossen. 75 davon in der Provinz Deraa, darunter 16 in den zurückliegenden 24 Stunden, 15 in der Provinz As-Suwayda, darunter eine Ortschaft in den zurückliegenden 24 Stunden“, heißt es.

    Zuvor wurde mitgeteilt, dass Vertreter des russischen Versöhnungszentrums über den Abzug von Kämpfern und deren Familienmitgliedern in die Provinz Idlib verhandelt haben. Insgesamt sei der Abzug von bis zu 1.000 Menschen geplant.

    Zudem haben Kämpfer seit Sonntag laut dem Chef des Zentrums, Alexej Zygankow, freiwillig elf Panzer, fünf Schützenpanzer, fünf Granatwerfer, 55 überschwere Maschinengewehre, drei Flugzeugabwehrkanonen, 14 Panzerabwehrlenkraketen US-amerikanischer Produktion sowie mehrere Schusswaffen abgegeben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Minenräumung in Syrien: Moskau ruft Weltgemeinschaft zu Unterstützung auf
    Syrien-Einsatz: Sechs Kampfjets nach Russland zurückgekehrt – Verteidigungsamt
    Deraa: Einstellung von Kampfhandlungen mit bewaffneten Gruppierungen vereinbart
    Tags:
    Waffenruhe, Alexej Zygankow, Syrien