12:50 18 November 2018
SNA Radio
    Bau der Nord-Stream-Pipeline

    Trump über „Pipeline-Dollar“ aus Europa an Russland empört

    © Sputnik / Igor Sarembo
    Politik
    Zum Kurzlink
    2711163

    US-Präsident Donald Trump hat via Twitter erklärt, dass „Pipeline-Dollar“ aus Europa nach Russland nicht akzeptabel sind.

    „Milliarden zusätzlicher Dollar werden von den Nato-Ländern seit meinem Besuch im vergangen Jahr ausgegeben, auf meine Forderung hin. Das ist aber nicht genug. Die USA geben zu viel aus“, twitterte Trump.

    „Europas Grenzen sind SCHLECHT! Pipeline-Dollar an Russland sind nicht akzeptabel!“, fügte er hinzu.

    Zuvor hatte Trump erneut mehr Ausgaben von den Nato-Partnern gefordert und insbesondere Berlin scharf kritisiert. Es sei „bedauerlich“ und „unangebracht“, so Trump am Mittwoch in Brüssel, dass Berlin Gaspipeline-Deals mit Moskau schließe, während die USA Deutschland vor Russland „schützen“ würden.

    „Wir sollen gegen Russland schützen, und Deutschland geht und zahlt Milliarden und Milliarden Dollar pro Jahr an Russland“, klagte Trump. Deutschland sei „vollständig von Russland kontrolliert“, weil es „60 bis 70 Prozent seiner Energie aus Russland und der neuen Pipeline“ bekommen würde.

    Das Projekt Nord Stream 2 sieht die Verlegung von zwei Strängen mit einer Jahresgesamtkapazität von 55 Milliarden Kubikmetern vor. Die Stränge sollen parallel zur bereits bestehenden Pipeline Nord Stream von der russischen Ostseeküste bis nach Deutschland verlaufen und im Jahr 2019 in Betrieb genommen werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Die „dumme Wand“ zwischen Trump und Putin
    Warum Belgiens Führung Trump bei Ankunft in Brüssel nicht begrüßte – Medien
    Tags:
    Dollar, Nord Stream 2, NATO, Donald Trump, Europa, USA, Russland