20:29 02 Juni 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    91386
    Abonnieren

    Russland zeigt kein aggressives Verhalten gegenüber der Nato, wie die Pressesprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa am Donnerstag erklärte.

    „Das ist nicht wahr, wenn die Nato-Führung sagt, sie würde den Mitgliedern der Allianz Schutz vor Russlands Aggression bieten. Und zwar aus einem Grund: es gibt keine Aggression Russlands gegen die Nato-Staaten. Es gibt einfach keine“, sagte die Pressesprecherin.

    Russland sei sehr besorgt darüber, was derzeit mit der Nato passiere. Es gehe um eine Destabilisierung der Situation nicht nur in den von der Allianz kontrollierten Gebieten, sondern auch außerhalb ihrer Grenzen, betonte sie weiter.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Nato-Erklärung: „Russlands aggressives Vorgehen untergräbt internationale Ordnung“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Moskau: „Nato-Vorwürfe wegen eigener Misserfolge sind durchaus ungeschickt“
    „Russland sollte der Nato beitreten“ – Le Pen
    „Ein Denkanstoß“: Botschafter vergleicht Militärausgaben von Nato und Russland
    Ankara bestellt russische Militärtechnik für eine Milliarde USD – Weitere S-400 Lieferung in Sicht?
    Tags:
    Destabilisierung, Aggression, NATO, Maria Sacharowa, Russland