10:03 15 Dezember 2018
SNA Radio
    US-Truppen in Syrien (Archiv)

    Ajatollahs Berater: USA wollen Syrien wie vorher Libyen zersplittern

    © AFP 2018 / Delil Souleiman
    Politik
    Zum Kurzlink
    3464

    Der leitende Berater des iranischen religiösen Oberhaupts Ajatolah Ali Chamenei , Ali-Akbar Velayati, hat den USA Versuche vorgeworfen, Syrien in mehrere Teile zu zersplittern, wie es bereits in Libyen der Fall war. Seiner Ansicht nach wollen die USA dadurch die Region unter ihre Kontrolle bringen.

    „Heutzutage besteht die Politik der US-Regierung, darunter auch des Präsidenten Trump, darin, dass sie die Länder dieser Region (vom Nahen Ostn und Nordafrika — Anm. d. Red.) schwächen und sie in Teile zerlegen, um ihren illegitimen Einfluss auf diese geschwächten zersplitterten Länder auszuüben. Das krasseste Beispiel dafür ist das Schicksal von Libyen und Somalia", sagte er in einer Sitzung des „Waldai-Diskussionsklub".

    Libyen sei ein großes und einflussreiches Land Nordafrikas gewesen, betonte Velayati. Allerdings sei es nach dem von den Nato-Kräften unterstützten Staatsstreich „zerstückelt" worden. Die libyschen Naturschätze würden heutzutage „ausgeraubt", so Velayati.

    „Sie wollten und wollen auch jetzt dasselbe Elend für Syrien, Irak und den Jemen schaffen", warnte er. „Der Krieg, der in Syrien seit mehr als sieben Jahren tobt, besteht darin, dass die USA in Syrien etwas Ähnliches wie in Libyen schaffen wollten und wollen. Und sie machen keinen Hehl daraus, sie sagen, dass Syrien zersplittert werden soll: ein Teil für die Kurden, ein anderer Teil für die Alawiten, ein weiterer Teil für die Sunniten", fügte er hinzu.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-geführte Koalition attackiert Dörfer im Norden Syriens – Sana
    Syrien: Strategische Straße Damaskus-Amman wieder unter Kontrolle von Regierungsarmee
    An nur einem Tag: Mehr als 900 Zivilisten aus südlicher Deeskalationszone evakuiert
    Belagerte Festung: Syrische Extremisten an jordanische Grenze getrieben
    Tags:
    Ali Akbar Velayati, Ajatollah Ali Chamenei, Donald Trump, Libyen, USA, Syrien, Iran