08:06 17 Dezember 2018
SNA Radio
    Moskauer Kreml

    Das erwartet Kreml von Putin-Trump-Gipfel in Helsinki

    © Sputnik / Vladimir Vyatkin
    Politik
    Zum Kurzlink
    Erstes großes Treffen zwischen Putin und Trump (48)
    5972

    Im Vorfeld des Gipfels der Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Donald Trump, in Helsinki, hat Kreml-Sprecher Dmitri Peskow in einem Interview mit dem TV-Sender RT erläutert, welche Erwartungen Moskau diesbezüglich hat.

    Moskau rechnet laut Peskow damit, dass es der Gipfel ermöglichen wird, die bilateralen  Beziehungen aus der Krise hinauszuführen.

    Zudem kommentierte Peskow das von Trump verkündete Prinzip, wonach die Interessen der USA primär seien. Russland ist laut Peskow nicht darüber verwundert, denn „jedes Staatsoberhaupt verteidigt in erster Linie die Interessen seines Landes“.

    Dabei erinnerte Peskow daran, dass die Interessen Russlands und des russischen Volkes für Putin erstrangig seien.

    „Deswegen respektiere ich, dass Donald Trump diese seine Weltsicht (Putins — Anm. d. Red.), nur spiegelgleich seinem eigenen Land gegenüber, teilt“, sagte Peskow.    

    Dennoch vertritt Peskow die Auffassung, dass diese Herangehensweise nur in Verbindung mit dem Wunsch lebensfähig sei, die beiderseitig vorteilhafte Kooperation angesichts der gegenseitigen Interessen zu entwickeln. 

    „Nur alles zusammen kann bestimmte Voraussetzungen für den Ausbau der Zusammenarbeit geben“, unterstrich der Kreml-Sprecher.   

    Der Putin-Trump-Gipfel soll am 16. Juli in Helsinki stattfinden. Laut dem Kreml beabsichtigen die beiden Staatschefs, die Perspektiven für die weitere Entwicklung der bilateralen Beziehungen sowie aktuelle Fragen der internationalen Politik zu erörtern.

    Wie Russlands Außenminister Sergej Lawrow anmerkte, würde die Wiederherstellung der Kommunikationskanäle zu den Kernfragen zwischen beiden Ländern ein ideales Ergebnis des Gipfeltreffens sein.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Erstes großes Treffen zwischen Putin und Trump (48)

    Zum Thema:

    Helsinki-Gipfel: Maas warnt Trump vor „einseitigen Deals“ mit Putin
    Finnen verfassen offenen Brief mit Warnungen an Putin und Trump
    Vor Putin-Trump-Gipfel: Donezk warnt vor Kiews Provokationen im Donbass
    Trump erwartet „erstaunliches“ Ergebnis von Treffen mit Putin
    Tags:
    Gipfel, Erwartungen, RT, Donald Trump, Dmitri Peskow, Sergej Lawrow, Wladimir Putin, Finnland, USA, Russland