11:48 17 November 2018
SNA Radio
    Herstellung von Rohrleitungen für Nord Stream 2 in Mühlheim

    USA akzeptieren Deutschlands Recht auf russisches Gas

    © Foto: Nord Stream 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    161414

    Der US-Präsident Donald Trump hat im Interview mit Fox News Deutschlands Recht auf den Gastransit aus Russland anerkannt.

    Dieser Wechsel seiner Stellungnahme kommt kurz nach seinem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin.

    „Sie (Bundeskanzlerin Merkel – Anm. d. Red.) zahlt Russland Milliarden von Dollar. Aber das ist ihre Entscheidung, wenn sie es tun wird. Es ist aber schwer (Gas von Russland zu kaufen – Anm. d. Red.), wenn du in der Nato bist“, erklärte Trump gegenüber Sean Hannity.

    Mehr zum Thema: Trump nennt Deutschland "Gefangener" Russlands — Moskau reagiert>>>

    Am Montag erläuterte Trump nach seinen Verhandlungen mit Wladimir Putin, dass die USA mit dem Pipeline-Projekt Nord Stream 2 durch Flüssigerdgas-Lieferungen konkurrieren würden.

    Mehr zum Thema: Trump: "Bin nicht sicher, dass Deutschland von Nord Stream 2 profitiert">>>

    Putin versicherte seinem amerikanischen Amtskollegen, dass Moskau bereit sei, den Transit von Gas durch die Ukraine nach der Inbetriebnahme von Nord Stream 2 beizubehalten und den Transitvertrag im Fall der Beilegung des Streits zwischen „Gazprom“ und „Naftogaz“ vor dem Stockholmer Gericht zu verlängern.

    Das Treffen in Helsinki: Putin kommentiert Trumps Haltung zur Krim>>>

    Zuvor hatte Trump erklärt, dass der Strom von „Pipeline-Dollars“ aus Europa nach Russland inakzeptabel sei. Die USA hatten das Projekt der Gaspipeline von Russland nach Europa wiederholt kritisiert und den am Nord Stream 2 beteiligten Unternehmen mit Sanktionen gedroht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Trumps Aussagen über Nord Stream 2: Peskow offenbart Ziel der USA
    Stoltenberg: Nord Stream 2 ist keine Nato-Angelegenheit
    USA wollen Folgen von Nord Stream 2 erforschen
    Tags:
    Flüssiggas, Nord Stream 2, Fox News, Naftogaz, Gazprom, Sean Hannity, Donald Trump, Angela Merkel, Wladimir Putin, Helsinki, Deutschland, USA, Russland