10:50 18 August 2018
SNA Radio
    Gipfel der Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Donald Trump, in Helsinki

    Trump gibt zu: „Putin war sehr stark bei Gipfel“

    © Sputnik / Alexey Nikolsky
    Politik
    Zum Kurzlink
    282665

    US-Präsident Donald Trump hat in einem Interview mit dem TV-Sender Fox News wichtige Ergebnisse des Gipfels mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin in Helsinki genannt.

    Ihm zufolge war Putin sehr stark beim Gipfel in Helsinki. 

    „Meiner Meinung nach haben wir die Zeit ausgezeichnet verbracht“, kommentierte Trump das Treffen.

    Zudem sind Trump und Putin laut dem US-Staatschef zu wichtigen Schlussfolgerungen gekommen.

    „Wir haben so viele Dinge besprochen, darunter auch die Nichtweiterverbreitung von Atomwaffen, Krieg und Frieden, Wirtschaft, Syrien und Ukraine. Wir haben viel erörtert“, sagte Trump.   

    Zuvor soll Trump das Gipfeltreffen mit Putin als einen „guten Anfang“ bezeichnet haben. Laut Trump strebt Washington „Freundschaft, Zusammenarbeit und Frieden“ mit Moskau an. Zudem soll er seine Hoffnung geäußert haben, dass Treffen mit dem russischen Präsidenten öfter stattfinden würden.

    Die Präsidenten der beiden Länder hatten sich am Montag in Helsinki getroffen. Ihre Verhandlungen, darunter auch ein Vier-Augen-Gespräch, dauerten fast vier Stunden.

    Zum Thema:

    USA akzeptieren Deutschlands Recht auf russisches Gas
    „Niemandem kann man glauben!“: Putin kommentiert „Komplott mit Trump“
    Putin und Trump: Was weiter mit Iran, Syrien und Golanhöhen?
    Putin: „Ich wollte, dass Trump gewinnt“
    Tags:
    Gipfel, Fox News, Donald Trump, Wladimir Putin, Finnland, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren