04:03 22 August 2018
SNA Radio
    Abrüstung im Rahmen des INF-Vertrags (Archivbild)

    Hauptproblem in Beziehungen Russland-USA benannt

    © Sputnik /
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 823

    Die nukleare Abrüstung ist das Hauptproblem für die US-amerikanische und die russische Seite. Dies sagte US-Präsident Donald Trump in einem Interview mit dem US-Fernsehsender Fox News.

    Laut Trump befinden sich 90 Prozent der Atomwaffen im Besitz Russlands und der USA. Der US-Präsident erinnerte daran, dass sein Amtsvorgänger Barak Obama das Hauptproblem in der globalen Erwärmung gesehen habe. „Aber nein, ich würde sage, unser Hauptproblem ist eine nukleare Erwärmung“, fügte Trump hinzu. Er ermahnte zur Vorsicht in dieser Frage.

    Das erste Gipfeltreffen der Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Donald Trump, hat am Montag in Helsinki stattgefunden. Wie der US-Präsident äußerte, haben die beiden Seiten das gesamte Spektrum von Themen – vom Handel über militärische Fragen und Raketen bis hin zur nuklearen Thematik – erörtert.

    Trump sagte ferner, dass Russland und die USA die größten kernwaffenbesitzenden Länder seien und sich miteinander gut vertragen müssten.

    Zum Thema:

    Keine Anzeichen für weltweite nukleare Abrüstung – SIPRI-Bericht
    Nukleare Abrüstung statt Sanktionen: Was Russen von Trumps Vorschlag halten - Umfrage
    Atomare Abrüstung statt Russland-Sanktionen? – Von der Leyen bezieht Stellung
    London plante Abschreibung der UdSSR-Schulden für atomare Abrüstung – Guardian
    Tags:
    Erwärmung, Abrüstung, Fox News, Donald Trump, Wladimir Putin, USA, Russland