12:39 14 August 2018
SNA Radio
    Heinz Buschkowsky (Archivbild)

    Buschkowsky zu seinen Genossen: Die SPD ist eine „Klugscheißerpartei“

    CC BY-SA 2.0 / Christliches Medienmagazin / Heinz Buschkowsky
    Politik
    Zum Kurzlink
    422678

    Der frühere Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln Heinz Buschkowsky (SPD) hat der Führung seiner Partei mangelnden Realitätssinn und einen fehlenden Bezug zum Volk vorgeworfen. Die SPD habe sich zu einer „Klugscheißerpartei“ entwickelt, sagte er der Zeitung „Welt am Sonntag“.

    Besonders hart attackierte Buschkowsky den Landesverband der SPD.

    >>> Mehr zum Thema: „Abschiebung von Sami A. war bayerischer Wahlkampf“ – Nahostexperte

    „Sie ist auf dem Weg zurück zu Klassenkampf und Volkshochschulpolitik. Avantgarde des Proletariats. Eine Klugscheißerpartei“, zitiert das Blatt den langjährigen Kommunalpolitiker.

    Das Kernproblem der Partei sei, dass es immer weniger Vertreter aus Arbeiterfamilien in den Gremien gebe. In den 70er Jahren haben in einer Ortsvereinsversammlung der SPD „etwa 50 Leute gesessen, die in der Gegend zu Hause waren: Polizeibeamte, Müllfahrer, Rentner – ein Querschnitt der Stadtbevölkerung“.

    „Wenn Sie heute in die gleiche Versammlung des gleichen Ortsverbandes gehen, dann sitzen da vielleicht acht Figuren, von denen mindestens ein Drittel erst vor sechs Monaten nach Berlin gezogen ist.“

    >>> Mehr zum Thema: SPD bereitet sich auf Neuwahlen vor – CDU und CSU vor Koalitionsbruch?

    Die Zukunft der Partei in Berlin wird laut Buschkowsky düster aussehen. Das Land Berlin werde bald von einem Linken regiert. Die SPD-Spitze setze sich zu wenig für die Belange der eigenen potenziellen Anhängerschaft ein.

    „Die SPD kämpft für gesellschaftliche Randgruppen und entfernt sich immer weiter von der arbeitenden Bevölkerung." Stattdessen unterstütze die Partei inzwischen „Menschen, die weder ihren Eltern noch der Lehrerin zugehört haben“, die keinen Beruf hätten, morgens zu Schichtbeginn noch im Bett lägen und deren Kinder die Schule schwänzten.

    Zum Thema:

    Trump über Merkel: „Angela war ein Superstar, bis …“
    „Freue mich aufs Disziplinarverfahren!“ – Münchener Intendant wehrt sich gegen CSU
    Die Lotto-Lüge: Wie der Staat die Gesellschaft spaltet
    Ärger gegen Seehofer wächst auch in eigenen Reihen
    Tags:
    Parteienlandschaft, Arbeiter, Parteivorsitz, Arbeiterklasse, Parteien, Politiker, SPD, Die LINKE-Partei, Heinz Buschkowsky, Berlin, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren